HOME
Österreich
meine Region
meine Gemeinde
Wirtschaft
 
  statt € 95,20 nur € 59,90
Carno Power Sonnenstudio
Oberwaltersdorf
  Rabatt -50%
Mewald GesmbH
Pottendorf
Niederösterreich

SCS angelt sich Apple-Computer als Mieter

Österreichs größtem Einkaufszentrum, der Shopping City Süd (SCS) in Vösendorf, stehen im kommenden Jahr einige Neuerungen ins Haus. Wie Centermanager Anton Cech bekanntgibt, wird das Möbelhandelsunternehmen Leiner im April mit seinem Geschäft vom Haupthaus an einen neuen Standort am Nordring übersiedeln. "Damit gewinnen wir ca. 11.000 Quadratmeter an Fläche für neue Mieter. Einer davon ist der Computer-Hersteller Apple, der seinen ersten Verkaufsraum innerhalb Österreichs bei uns in der SCS eröffnen wird", kündigt Cech an.
Seit knapp einem Jahr gehört die SCS dem niederländischen Immobilien-Multi Unibail-Rodamco, der in 14 Ländern Europas rund 100 Einkaufszentren betreibt. Die vielfachen Kontakte der Muttergesellschaft zu großen internationalen Handelsketten soll dafür sorgen, dass "wir neue Marken und neue Konzepte in die SCS bekommen", so Cech. Mit der heimischen Shopping-Center-Szene ist Unibail-Rodamco aber durchaus vertraut, sind die Holländer doch auch Eigentümer des Donauzentrums in Wien und des Südparks in Klagenfurt.

Die SCS beheimatet zur Zeit auf einer vermietbaren Fläche von 132.000 Quadratmetern rund 330 Geschäfte, darunter bekannte Einzelhändler, wie z.B. "Interspar", "H&M", "Zara", "Saturn", "Toys´r´ us", "Ikea" oder "Humanic". Pro Jahr zählt die - nach eigenen Angaben - größte Handelszone in Mitteleuropa rund 25 Millionen Besucher. 2007 lag der Brutto-Gesamtumsatz in der Shopping-Mall bei knapp 650 Millionen Euro.
Quelle Jö-Schau
Teilen    drucken senden zurück