HOME
Tagesteller Haus&Brunner
Österreich
meine Region
meine Gemeinde
Nachrichten
 
Traiskirchen

Stadt unterstützt SchülerInnen mit über 31.000 Euro

Schulstart-Aktion der Finanzielle Belastung für einkommensschwache Familien abmildern
Der Schulanfang bedeutet nicht nur eine Umstellung im Familienleben, sondern ist auch mit einem tiefen Griff ins Geldbörserl verbunden. Ein einfaches Startpaket für einen Schulanfänger kostet zwischen 100 bis 300 Euro. „Der Schulstart stellt für viele Familien eine finanzielle Belastung dar“, ist Bgm. Andreas Babler überzeugt, „deshalb unterstützt wir als Stadt schon seit vielen Jahren alle Traiskirchner SchülerInen bis zum 9. Schuljahr mit einem Schulstart-Paket. Dieses Jahr investieren wir in gleiche Bildungschancen für alle Kinder insgesamt 31.150,05 Euro. Damit gelingt es, die finanzielle Belastung zu Schulbeginn für einkommensschwache Familien ein wenig abzuschwächen.“

Von der Schulstart Aktion profitieren alle schulpflichtigen Kinder der Stadt. Die Klassenlehrer der drei Traiskirchner Volksschulen (VS Traiskirchen, VS Möllersdorf, VS Tribuswinkel), der NMS und der Sozial Intergrativen Förderschule geben ihren Bedarf an Heften, Stiften, Bastelmaterial und Kopierpapier für das kommende Schuljahr bekannt, bestellen diese in einem lokalen Fachgeschäft, die Kosten dafür werden von der Gemeinde übernommen. Einen 30-Euro-Gutschein gibt es auch Jugendliche, die ihr 9. Schuljahr absolvieren, egal ob in einer Polytechnischen Schule oder in einer weiterführenden höheren Schule.

„Gerade im Bereich der Bildung ist es sehr wichtig, die Familien zu unterstützen – denn Bildung ist die Voraussetzung für eine sichere Zukunft. Deshalb leisten wir auch dieses Jahr wieder unseren Beitrag, um vor allem Kindern und auch ihren Eltern einen schönen Schulanfang zu ermöglichen. Kein Kind soll aufgrund der familiären und sozialen Situation ausgegrenzt werden“, bekräftigt der Stadtchef. 
Quelle Stadtgemeinde Traiskirchen
Teilen    drucken senden zurück
BabyDay